Bevor unsere CBD-Produkte versendet werden, werden sie zunächst von unseren eigenen Labortechnikern ausgiebig getestet, damit wir genau wissen, wie hoch der CBD- und THC-Gehalt das Produkt ist.

Die Cannabinoide in unseren Extrakten und Ölen werden mittels HPLC (High Performance Liquid Chromatography) getestet. Beim Erhitzen verändert sich das Produkt und Säuren wie CBDA und THCA werden in CBD und THC umgewandelt. Bei der HPLC-Methode ist kein Erhitzen das Produkt erforderlich, was ein gutes Bild aller vorhandenen Cannabidioide ergibt. Diese Werte werden in einem COA (Certificate of analysis) festgehalten und an den Kunden gesendet.

Durch das COA weiß der Kunde, dass das Produkt den gewünschten CBD-Gehalt erfüllt, aber auch die Gesetze und Vorschriften bezüglich THC einhält. In den Niederlanden muss der THC-Gehalt unter 0,05% liegen.

Pin It on Pinterest

Share This