Retrospektives Arbeitsfeld Konferenztechnik Sinnvolles Bauen

30. Juni 2021 Arbeitsfeldkonferenz bei der Dun Agro Hemp Group

Unter der Leitung von Stadträtin Elly Pastoor wurde eine technische Feldkonferenz organisiert, Sinnvolles Bauen in Zusammenarbeit mit. HanzeHogeschool fand bei der Dun Agro Hemp Group statt.

Teilnehmende Parteien:

  • Dick Pouwels, Vorstandsvorsitzender der Hanze Hochschule
  • Wietse De Vries, Produktentwickler Dijkstra-Draisma
  • Renate Groenewold, CEO und Mitgesellschafterin Groenewold Bouw en Droomtrappen
  • Sander De Haan, CEO. Oosterhof-Holman
  • Sander Wubbolts, Regionalleiter Nord. Gebäude Niederlande
  • Albert Dun, CEO-Inhaber Dun Agro Hemp Group

Das Ziel der Berufsfeldkonferenz: branchenübergreifende Zusammenarbeit zur Stärkung der Region. Eine konstruktive Zusammenarbeit, bei der es darum ging, gemeinsam an Themen zu arbeiten, für die Unternehmen und Organisationen Lösungen und Antworten brauchen. Eine professionelle Feldkonferenztechnik, die einmal mehr die gesellschaftliche Dringlichkeit betont, gemeinsam die Kräfte zu bündeln, um komplexe Fragestellungen der heutigen und zukünftigen Bauwelt erfolgreich anzugehen.

An der Konferenz, bei der das Thema nachhaltiges Bauen im Mittelpunkt stand, nahmen mehrere Referenten teil. Das Bauen mit HempCal entspricht vollständig der Bauordnung. Die Dun Agro Hemp Group hat inzwischen 48 Hanfhäuser gebaut und plant derzeit Aufträge für weitere 57 Häuser. Daarin werkt Dun Agro Hemp Group nauw samen met aannemers en architecten.

Motivation zur Teilnahme an Fachtagung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit, um den nachhaltigen Hanfbau zu beschleunigen und zu professionalisieren:

  • Ergänzen Sie den regulären Lehrplan mit Anwendungen nachhaltiger Materialien.
  • Praxisorientierte Forschung zur Platzierung von (Energie-)Installationen in Hanfhäusern. Installationen werden heute standardmäßig auf dampfdichte Anlagen dimensioniert, bei denen nachträglich viel Belüftung erforderlich ist. Da die Hanfkonstruktion dampfdurchlässig ist, erfordert dies einen geringeren Energieverbrauch.
  • Auftragnehmer sind oft nicht vertraut mit der Arbeit mit neuen Materialien, die manchmal einen etwas anderen Ansatz erfordern.
  • Praxisorientierte Forschung zu nachhaltigen Baustoffen für den Innen- und Außenausbau von Hanfwänden.
  • Gemeinsame Entwicklung von Konstruktionszeichnungsprogrammen zur Gestaltung mit Hanf.

Die Zusammenarbeit kann verschiedene Formen annehmen. Die Dun Agro Hemp Group ist bereit, regelmäßig Studentengruppen in unserer Hanfbaufabrik willkommen zu heißen. Zur beiderseitigen Zufriedenheit bieten wir bereits Praktikums- und Abschlussstellen an. Eine spannende und fortschrittliche Feldkonferenz, die darauf abzielt, das Bauen mit HempCal zu fördern.

Interessiert oder inspiriert?

Die vollständige Aufzeichnung finden Sie hier.

Pin It on Pinterest

Share This